DIE LINKE.Mecklenburg-Vorpommern: Wir brauchen Schnelltests und keine Schnellschüsse

Zu den Ergebnissen des MV-Corona-Gipfels der Landesregierung mit Vertretern der Wirtschaft, Gewerkschaften und den Kommunalverbänden erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg:    „Noch immer hat das Virus unser Land im Griff, der zunehmend zum Würgegriff wird. Es ist erforderlich, dass wir weiterhin sehr vorsichtig sind, aber dennoch behutsame Lockerungsmaßnahmen auf

Weiterlesen

DIE LINKE.Niedersachsen: Tierwohlabgabe rechtlich möglich, aber sozial ungerecht

DIE LINKE. Niedersachsen fordert eine echte Agrarwende für mehr Tierschutz Bereits vor über einem Jahr hat eine von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ins Leben gerufene Kommission Vorschläge für eine Tierwohlabgabe in Form von grundsätzlichen Preiserhöhungen oder Erhöhung der Mehrwertsteuer gemacht. Jetzt hat eine aktuelle Studie einer Anwaltskanzlei festgestellt, dass auch

Weiterlesen

DIE LINKE.Rhein-Erft: Rosa Luxemburg wäre heute 150 Jahre alt geworden.

„Sie hat das Leben einer freien Frau geführt“ Claus-Jürgen Göpfert (Frankfurter Rundschau) im Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler Klaus Gietinger. Was für die Zeit, in der Rosa Luxemburg gelebt hat, alles andere als selbstverständlich war. Anlässlich des 150. Geburtstags der Freiheitskämpferin erzählt der Sozialwissenschaftler Klaus Gietinger, warum ihre Ideen und ihre

Weiterlesen

DIE LINKE.Sachsen: Bericht aus dem Landesvorstand vom 05.03.2021

In Anwesenheit der ehemaligen, langjährigen Parteivorsitzenden Katja Kipping wertete der Landesvorstand den zurückliegenden Bundesparteitag aus. Lob fand die technische Umsetzung, die weitgehend reibungslos und vor allem mit echter Beteiligung der Delegierten sehr gut funktioniert hat. Positiv wurde auch bewertet, dass alle fünf sächsische Kandidat:innen (Max Becker, Stefan Hartmann, Kerstin Köditz,

Weiterlesen

DIE LINKE.Hagen: Internationaler Frauenkampftag: Pandemie und Wirtschaftsordnung benachteiligen Frauen

Aktuell kommen wir der Geschlechtergerechtigkeit nicht näher. Vielmehr führt die pandemische Lage zu Rückschritten, die viele Frauen treffen.“ Das begründet Sawilla folgendermaßen: „Durch die Schließung von Schulen und Kitas werden Frauen noch mehr durch Sorgearbeit belastet als vor der Pandemie. Zusätzlich verschlechtert sich die finanzielle Lage vieler Frauen noch einmal.

Weiterlesen

DIE LINKE.Hagen: Tag des Artenschutzes: In NRW sind viele Arten unter Druck

Die Klimakrise verschärft diesen bestehenden Megatrend. Zur Messung der biologischen Vielfalt findet in NRW regelmäßig ein Monitoring statt, bei dem nicht nur Bestandszahlen der einzelnen Arten erhoben werden. Dabei werden die unterschiedlichen Lebensräume untersucht: Quellen, Fließ- und Stillgewässer, Moore, Magerrasen, Wälder etc. Zu verzeichnen ist, dass die Qualität der Lebensräume

Weiterlesen

DIE LINKE.Hagen: Zu den heutigen Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder zur Corona-Pandemie

Das Bedürfnis der Menschen nach Lockerungen ist sehr nachvollziehbar. Aber die Pandemie ist noch lange nicht unter Kontrolle. Die Infektionszahlen sind noch immer viel zu hoch, steigen wieder, die neuen ansteckenderen Virus-Varianten verbreiten sich. Die Politik ist in der Pflicht, alles zu tun, um sicheres Öffnen zu ermöglichen. Das schuldet

Weiterlesen

DIE LINKE.NRW: Internationaler Frauenkampftag: Pandemie und Wirtschaftsordnung benachteiligen Frauen

Das begründet Sawilla folgendermaßen: „Durch die Schließung von Schulen und Kitas werden Frauen noch mehr durch Sorgearbeit belastet als vor der Pandemie. Zusätzlich verschlechtert sich die finanzielle Lage vieler Frauen noch einmal. Teilzeitbeschäftigte und Arbeitnehmerinnen in sogenannten Frauenberufen waren schon vorher nicht auf Rosen gebettet. Nun aber kommen viele von

Weiterlesen

DIE LINKE.Düsseldorf: Internationaler Frauenkampftag: Pandemie und Wirtschaftsordnung benachteiligen Frauen

Das begründet Sawilla folgendermaßen: „Durch die Schließung von Schulen und Kitas werden Frauen noch mehr durch Sorgearbeit belastet als vor der Pandemie. Zusätzlich verschlechtert sich die finanzielle Lage vieler Frauen noch einmal. Teilzeitbeschäftigte und Arbeitnehmerinnen in sogenannten Frauenberufen waren schon vorher nicht auf Rosen gebettet. Nun aber kommen viele von

Weiterlesen

DIE LINKE.Warendorf: Internationaler Frauenkampftag: Pandemie und Wirtschaftsordnung benachteiligen Frauen

Das begründet Sawilla folgendermaßen: „Durch die Schließung von Schulen und Kitas werden Frauen noch mehr durch Sorgearbeit belastet als vor der Pandemie. Zusätzlich verschlechtert sich die finanzielle Lage vieler Frauen noch einmal. Teilzeitbeschäftigte und Arbeitnehmerinnen in sogenannten Frauenberufen waren schon vorher nicht auf Rosen gebettet. Nun aber kommen viele von

Weiterlesen

Tobias Pflüger, MdB: Waffenfund bei Soldat der Kaserne in Pfullendorf ist keine Überraschung

[…] Der verteidigungspolitische Sprecher der Partei „Die Linke“ Tobias Pflüger, sieht einen Zusammenhang zwischen der Verhaftung des Soldaten und Vorkommnissen im Kommando Spezialkräfte (KSK). Einmal mehr sei „das gefährliche Problem mit Rechtsextremismus in der gesamten Bundeswehr „offenbar geworden, erklärt der Abgeordnete in einer Pressemitteilung. Ihn überrasche nicht, dass gerade ein

Weiterlesen